Für Sie texte ich alles (Un-)mögliche.

Warum sollten Sie eigentlich auf einen professionellen Texter setzen?  

Ziemlich oft höre ich: „Ach, du textest? Das ist ein Beruf? Texten kann doch jeder selbst.“ Stimmt! So wie man sich auch selbst eine Website basteln, die Steuererklärung selbst machen oder ein Essen selbst kochen kann. Aber es gibt halt immer jemanden, der es noch besser kann. Weil er es von der Pike auf gelernt hat.

Und deshalb gibt es Web-Techniker, Steuerberater, Köche in Restaurants und - Texter. Denn auch Texten ist ein Handwerk, das gelernt sein will. Und das habe ich, in vielen Jahren als Angestellte in Werbeagenturen.

Dadurch weiß ich, wie man treffsichere Kundenbriefe schreibt. Wie man Emotionen in drei Worten zusammenfasst, die dann einen Slogan ergeben. Welche Sätze man für eine ganz bestimmte Zielgruppe braucht und warum man für eine Imagebroschüre völlig anders texten muss als für eine Website.

Dieses Wissen möchte ich gern an Sie weitergeben. Bei einem unverbindlichen Erstgespräch können wir rausfinden, ob wir zueinander passen.

Dabei gilt es, folgende Fragen zu klären:

  • Sie und Ihre Firma, was machen Sie und was bieten Sie an? Haben Sie ein Alleinstellungsmerkmal bzw. worin unterscheiden Sie sich von der Konkurrenz? 
  • Welche Zielgruppe wollen Sie ansprechen?
  • In welchem Medium soll Ihr Text erscheinen?
  • Was möchten Sie mit den Texten vermitteln?
  • Was für eine Leseransprache bzw. Tonalität wünschen Sie sich?
  • Wie groß ist der Textumfang?
  • Bis wann brauchen Sie den Text?

Wenn Sie die Antworten darauf bereits parat liegen haben, kommen wir ein bisschen schneller ans Ziel ;-).

Für Unternehmen und Selbstständige

Allgemein:

  • Kostenloses Erstgespräch
  • Beratung zu Ihrem Markenauftritt und Ihren Zielen
  • Konzeptionelle Arbeit und Ideenentwicklung

Im Einzelnen:

  • Websites 
  • Social Media & Posts
  • Dialogmarketing (also Mailings, Newsletter usw.)
  • Flyer & Broschüren
  • Anzeigen & Plakate
  • PoS
  • Namensentwicklung
  • Claims/ Slogans
  • Werbelektorat und Textoptimierung

Für Privatpersonen

  • Anschreiben
  • Reden
  • Artikel
  • Ghostwriting
  • Lektorat & Korrektorat

"Inhalte auf den Punkt zu bringen, das ist es, was ich an Lena schätze. Sie ist in der Lage aufmerksam zuzuhören, sich in kürzester Zeit in ein Thema hineinzudenken und dann die wesentlichen Aspekte in klare Aussagen umzuwandeln."

– Dörte Kelm, Fientüch

Und was kostet so’n Text?

Die Berufsbezeichnung „Texter“ ist nicht geschützt. Es kann sich also jeder als solcher bezeichnen, der sich selbst ein wenig Wortwitz attestiert. Gerade im Web gibt es viele Texter bzw. Texter-Plattformen, auf denen Schreiberlinge ihre Leistungen ohne Agenturerfahrung und Marketing-Kenntnisse zu Dumpingpreisen anbieten und so die Preise für die gesamte Texterzunft drücken.

Professionelle Texter dagegen machen keine Cent-pro-Wort-Preise, sondern haben gewöhnlich einen Stundensatz, der sich an den Richtlinien des Fachverbands für freie Werbetexter orientiert. Mein Stundensatz zum Beispiel beträgt 80 Euro (für Privatkunden inkl. MwSt. 95 Euro).

Zwei weitere Preisbeispiele:

Social-Media-Post (Instagram oder Facebook)

Themenvorschläge, Formulieren der Bildbeschreibung, Hashtagrecherche, Hochladen des Posts, Kommunikation & Pflege von Follower-Kommentaren, pro Post: € 30,-

Website

Text pro Page (wie z. B. Startseite, Über-mich-Seite), basierend auf Erstellung & Auswertung eines Website-Fragebogens zum Unternehmen, Positionierung, Tonalität etc.: € 159,-

Jetzt wissen Sie schon mal, wo’s ungefähr langgeht. Alle anderen Preise und Leistungen können Sie meiner Preisliste entnehmen, die ich Ihnen gern zuschicke.

SEO - ein Wort zur Suchmaschinenoptimierung

Auf meinem Instagram-Account habe ich mal im Scherz geschrieben:

„Texten Sie SEO?“ – „Nein, ich texte nach der Marie-Kondo-Methode. Ich frage immer: Erfüllt mich dieser Text mit Freude? Nein? Dann kann er weg.“

Mal im Ernst: Jeder, der Online-Texte braucht und darauf angewiesen ist, im Web von potentiellen Kunden gefunden zu werden, kommt um SEO (Search Engine Optimization) nicht herum.

Denn wenn jemand bei Google „Physiotherapie Hannover“ eingibt, wäre es doch schön, wenn die eigene Physiopraxis direkt auf Seite 1 von Google ausgespuckt würde, oder? Wer klickt sich schon durch die weiteren Seiten? Eben.

Manchmal sagen mir Kunden auch: „Wir sind nicht so auf SEO angewiesen, weil wir eher durch direkte Empfehlungen oder andere Kanäle gefunden werden.“ Alles klar, kein Problem.

Aber heißt das für alle anderen, einfach so zu texten, wie Google es mag? Tja, so simpel ist es natürlich nicht. Stellen Sie sich „Physiotherapie Hannover“ als Headline auf Ihrer Website vor. Finden Sie das schön? Nee. Abgesehen davon, dass das auch kein richtiger Satz ist. Finden Sie „Wir renken das wieder ein“ netter? Enthält nur leider kein einziges Keyword.

Die große Herausforderung ist also, SEO-Texte so zu formulieren, dass sie nicht total roboterhaft klingen und lesefreundlich bleiben. Und selbst dann gibt es keine Garantie, dass Sie mit Ihrer Website sofort ganz oben ranken.

Wenn Sie mit mir zusammenarbeiten möchten, sollten Sie zum Thema SEO folgendes wissen:

Falls Ihnen Suchmaschinenoptimierung wichtig ist, suche ich gern mithilfe sogenannter Keywordfinder die Schlüsselwörter, die zu Ihrem Thema passen. Anschließend lasse ich sie so in die Texte einfließen, dass sie sich geschmeidig und sinnig lesen.

Aber ich werde nicht mit dem Taschenrechner ausrechnen, wie oft ich welches Keyword benutzen und an welche Stelle des Satzes platzieren sollte. Das ist too much und tut dem Text nicht gut.

Google macht außerdem aus den genauen Kriterien zur Einstufung von Seiten ein Geheimnis. Und da sie einer eigenen Entwicklungsdynamik folgen, müsste man SEO-Texte eigentlich alle paar Monate ändern und anpassen, um immer wieder das bestmögliche Ergebnis bei der Optimierung zu erzielen.

Der Konzern selbst empfiehlt, Webseiten für Menschen zu optimieren, nicht für die Suchmaschine.

Der wichtigste Rankingfaktor von Content ist laut Google Awesomeness – also unverwechselbare Texte, die dem Suchenden die besten Ergebnisse liefern.

Beste Ergebnisse bedeutet: am besten geschrieben, am hilfreichsten, am unterhaltsamsten, am umfangreichsten, die beste Länge usw. Es bedeutet NICHT mit den meisten Keywords.

Stimmen wir in dieser Ansicht überein? Dann freue ich mich auf Ihre Anfrage!